• Winterbach_Expo_Bild_05.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_10.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_01.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_21.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_00.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_29.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_31.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_11.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_04.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_03.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_25.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_14.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_23.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_17.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_27.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_07.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_24.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_22.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_06.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_30.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_26.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_20.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_09.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_02.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_16.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_08.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_13.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_28.jpg
  • Winterbach_Expo_Bild_15.jpg

Sonniges Winterbach

gemeinde winterbachWinterbach gilt als eine der ältesten Siedlungen des Remstals. Die 7800 Einwohner starke Gemeinde verfügt über eine gesunde Mischung aus Handwerk, Einzelhandel, Dienstleistung und Industrie.
Viele der Unternehmen wirken weit in die Region hinein, etliche sind als Global Player weltweit unterwegs.

Liebenswert ist der dörfliche Charakter der Gemeinde mit den Fachwerkhäusern im Ortskern, der alten Wehrkirche und der ehemaligen Kelter, die heute als Bürgerhaus fungiert.

Winterbach liegt direkt an der Bundesstraße 29 und hat daher kurze Wege sowohl nach Stuttgart (20 Minuten Fahrtzeit) wie zu den Naherholungsgebieten des Welzheimer Waldes. Mit der S-Bahn ist man in ca. 30 Minuten auf dem Stuttgarter Hauptbahnhof und in ca. 60 Minuten direkt auf dem Flughafen.

Das unter Mitwirkung der Vereine alljährlich gefeierte Brunnenfest wird bei der Winterbach Expo 2013 zur Bewirtungsinsel mit hohem Vergnügungsfaktor für die Besucher.

Mehr über Winterbach unter: www.winterbach.de

Sponsoren Peter Hahn Winterbacher Bank Pfisterer Modehaus Raithle Sportschwab Aussteller Zeitungsverlag Waiblingen